Eine Arbeit über den Wunsch der Eltern und das Spannungsverhältnis zwischen Virtualität und Realität.

Eselsohr

Fine Art Print auf Hahnemühle Papier 30x40cm.

signiert, geknickt, unikat

Auflage 100

Ein Kunde schrieb mir über diese Werksserie, über die ich mich sehr gefreut habe: „…und mag, dass die gefaltete Ecke das Bild erst zum aussagekräftigen Kunstobjekt werden lässt. Das oft unliebsame Eselsohr ist hier gleichzeitig Zerstörung und Schöpfung. Die Arbeit wird vom Bild zur Skulptur, von guter Technik zur Kunst (in meinem Verständnis natürlich). Im Englischen könnte man sagen: the folded corner gives it its „edge“.

____________________________________

30 x 30 cm Acryl auf Hahnemühle print (handfinished Unikat) 

zwei Gespenster beim Scheidungsanwalt.

handfinished Auflage mit Acryl. Jeder der 300 Geister ist ein Unikat durch den malerischen Auftrag der Leuchtfarbe.

Unter dem Begriff Ghosting versteht man in einer zwischenmenschlichen Beziehung einen vollständigen Kontakt- und Kommunikationsabbruch ohne Ankündigung. Obwohl vorher etwa Dates stattgefunden haben oder eine Beziehung bestand, laufen plötzlich jegliche Kontaktversuche ins Leere.

handfinished Auflage mit Acryl. Jeder der 300 Geister ist ein Unikat durch den malerischen Auftrag der Leuchtfarbe.

ghosted

Der Geist leuchtet im Dunkeln.

Ein Malkasten als Fine Art Print auf eine 1,1 cm MDF-Platte aufgezogen seitlich bemalt. Mit einer Auflage von 25 Stück.

3/25 Stück.

Malkasten seitlich

Malkasten seitlich

Pigmentprint auf Kupferdruckpapier

30x40cm

limitierte und signierte Auflage 49/50

Der Rahmen ist im Preis nicht enthalten, weil dieser wegen Bruchgefahr sehr schwer bzw. umständlich zum Versenden ist.

Ein Fragment des großen Philosophen Walter Benjamin hat den Titel KAPITALISMUS ALS RELIGION. Die Skizze umfasst wenige Seiten, war aber das Parallelprojekt gegenüber dem über mehrtausendseitigen Werk Benjamins, dem „Passagen-Werk“. Sind wir westlichen Menschen ebenfalls Fundamentalisten, bemerken es nur nicht? Gibt es einen Zusamenhang zwischen Schuld und Verschuldung und Abarbeitung dieser? Ist die Bilanz nicht zugleich ein Bilanzierung der Seele? Die Steuerprüfung des jüngsten Gerichts? Steckt unser religiöser Glauben im Auf und Ab der Börsen, der Art, wie wir Fremdes ausgrenzen und in unseren kulturellen Begriffen? Dirk Baecker, Soziologe an der Universität Witten-Herdecke, über den Ökonomen Adam Smith, die Lehre von der „Unsichtbaren Hand“ und vor allem über Walter Benjamins KAPITALISMUS ALS RELIGION.

Schuldbearbeitung als Kernthemen beider Religionen. Die Wertanlagen bzw. Aktien als eine Glaubenssache.

https://www.dctp.tv/filme/kapitalismus-als-religion-primetime-30112003

Der Imperator stattet der Wahlfahrtsstadt Altötting einen Besuch ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein u- oder heterotopischer Blick in die Zukunft und die Verwandlung der Kieswerke von Altötting in einen Badesee.

Eggenfelden: Begegnungszwang unter den drei Superhelden: Eisen-Max, Batman und Pinguin am Marktplatz.