Erster Schultag – Zwischenzeugnis – Gespräch mit den Eltern

Erster Schultag – Zwischenzeugnis – Gespräch mit den Eltern

Der Malkasten gemalt ist eine Fortführung der Werksserie der Tabletten. Ebenfalls ist beim Thema des Malkastens das Abwesende anwesend. Dabei gerät der Charakter der Mühe in den Vordergrund, den ich versucht habe, mit diesem Triptychon darzustellen. Durch diese drei Bilder in verschiedenen Zuständen bekommt dieses Werk eine zeitliche Dimension. Der gut vorbereitete Start, dann ein Zwischenfazit und schließlich das Gespräch mit den Eltern. In der Malerei des Malkastens gibt es noch eine weitere poetische Dimension, die ich in der Farbe sehe. Diese Behauptung des bspw. „Schwarzmalers“ versuche ich, in den Printversionen zu veranschaulichen.